#WasKannLiteratur

Beteiligen Sie sich via Blog-Eintrag an unserem mitSprache-Projekt, an dem bundesweit zehn Österreichische Häuser der Literatur mitwirken.

Schreiben Sie uns, was Literatur kann.

In mitSprache schwingt das demokratische Recht auf Beteiligung an öffentlichen Diskussionen mit. Die Bezeichnung verweist auf die Möglichkeit, sich aktiv zu Wort zu melden, sowohl das eigene Denken als auch gesellschaftliche Entwicklungen kritisch zu hinterfragen und daraus neue Erkenntnisse zu gewinnen.

Wir freuen uns über Ihre Beiträge!

Ihr Blog-Beitrag wird gesammelt und in weiterführende Gespräche und Überlegungen wie beispielsweise in Schreibaufträge für AutorInnen eingebunden. 

Eine erste Auswertung präsentieren wir bei einem bundesweiten Aktionstag, der unter Einbindung zahlreicher AutorInnen am 23. Oktober stattfindet.

Sie können sich mit ihrem realen Namen oder einem Pseudonym an unserem Blog beteiligen sowie optional Ihre E-Mailadresse und Website hinterlegen. Öffentlich sichtbar wird nur der angegebene Name.

Mit Ihrem Posting willigen Sie ein, dass die angegebenen personenbezogenen Daten (Name, E-Mail-Adresse, Website) im Rahmen des mitSprache-Projekts sowie für künftige Kontaktaufnahme und Schriftverkehr durch die mitSprache-Redaktion gesammelt, verwendet und gespeichert werden dürfen. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen, korrigiert, ergänzt werden – telefonisch: 01 533 81 59, per E-Mail: office@ogl.at oder per Post: Österreichische Gesellschaft für Literatur, 1010 Wien, Herrengasse 5.

 

Die Beiträge

Henrike Blum49 Comments